Wohnjournal 02/2018 - page 11

Unwetter
-
Sturm und Starkregen
Es wird viel gestritten, ob der Klimawandel ver-
hindert werden kann oder nicht. Fakt ist, dass die
Unwetter in den letzten Jahren immer mehr zu-
genommen haben. Wochenlang gibt es keine
Niederschläge. Bei Gewittern und damit verbun-
denen Regengüssen und Sturm schlägt es
vielerorts mit enormen Verwüstungen zu. Immer
kürzer werden die Zeitabständen für Unwetter
und deren unliebsame Folgen.
Starkregen am 17.8.2018 in Pockau!
Am Freitag, den 17. August 2018 setzte gegen
22.00 Uhr in Pockau der Starkregen ein. Bis ge-
gen 23.15 Uhr fielen etwa 70 Liter Regen pro m².
Die Folge war, dass der trockene, knallharte Bo-
den diese Wassermassen nicht aufnehmen
konnte. Über die Schleusen trat das Wasser in
den Waschhäusern der Wohngebiete in der Frie-
densstraße in Pockau aus. Selbstlos griffen die
Hausbewohner zu und beseitigten die teilweise
sehr starken Verschmutzungen. Der Vorstand
der Wohnungsgenossenschaft bedankt sich bei
unseren Mitgliedern.
Sturm am 23.9.2018 in Lengefeld!
Beim Sturm am Sonntag, den 23. September
2018 in Lengefeld haben wir großes Glück ge-
habt. In den Abendstunden knickte am Giebel
unseres genossenschaftlichen Wohngebäudes in
Lengefeld, Schwimmbadstraße 7, eine etwa 12
Meter hohe Fichte ab und stürzte entlang des
Wohnhauses um (Foto oben). Aus diesem Grund
wurde bereits in den darauffolgenden Tagen
festgelegt, dass Bäume, die eine Gefahr für un-
sere Bewohner und die Wohngebäude darstel-
len, beseitigt werden.
In Lengefeld wurden mittlerweile am Wohnhaus
Schwimmbadstraße 7 und Schwimmbadstraße
12/14 5 Fichten, die eine Gefährdung darstellten,
gefällt.
Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis und
werden für Ersatzpflanzungen sorgen.
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10 12,13,14,15,16
Powered by FlippingBook