Wohnjournal_2016 - page 9

9
Genossenschafter werden vorgestellt
Heute: Siegfried Keller aus Pockau!
Am 21. April 2016 feierte Herr Siegfried Keller
aus Pockau seinen 90. Geburtstag.
Durch die Wohnungsgenossenschaft Lengefeld
-
Pockau eG wurden herzliche Geburtstagsgrüße
persönlich überbracht.
Herr Siegfried Keller bewohnt seit 1958 seine
genossenschaftliche Wohnung in Pockau. Über
Jahrzehnte hat er zugepackt, wenn es am Wohn-
gebäude oder am Grundstück etwas zu tun gab.
Selbsthilfe und Eigenleistung hat er stets vorge-
lebt. Wie die genossenschaftliche Idee in der
Praxis umgesetzt wird, hat er über Jahrzehnte
vorgemacht.
Er kennt als Gründungsmitglied der Genossen-
schaft die Geschichten der ersten Stunden und
man ist beeindruckt, wenn man ihm zuhört.
Sein Hobby war der Fußball. Darüber konnte
man mit ihm stets philosophieren, streiten, ja
sich lange austauschen.
Seine große Liebe gehört der erzgebirgischen
Heimat. Es ist stets beeindruckend mit Siegfried
Keller über das Erzgebirge zu sprechen. In vie-
len Stunden seiner Freizeit war er gemeinsam
mit seiner Ehefrau oder allein mit dem Fahrrad in
den Wäldern unterwegs. Auf ein Auto hat er stets
verzichtet. Die Natur liebt er über alles.
Er schwärmt auch jetzt noch, wenn er von der
herrlichen Aussicht erzählt, die er von seiner
Wohnung aus auf den Mehnerberg hat. An die-
sem Ausblick erfreut er sich sehr.
Die Söhne Gunter und Lothar zog er mit seiner
Ehefrau in der Genossenschaftswohnung auf.
Siegfried Keller ist hinaus über die Ortsgrenze
von Pockau ein sehr geachteter Mann. Dabei ist
er stets bescheiden geblieben. Materielle Dinge
haben ihn nie interessiert.
Der Vorstand der Wohnungsgenossenschaft
Lengefeld
-
Pockau eG wünscht Siegfried Keller
noch viele schöne Jahre und viel Gesundheit.
Foto links:
S. Keller zur Festsitzung 50 Jahre
WG im Landhotel Pockau am 29.8.2006.
Foto oben:
S. Keller zum 90. Geburtstag.
Seite 9
1,2,3,4,5,6,7,8 10,11,12,13,14,15,16
Powered by FlippingBook