Mitgliederjournal_2017_01 - page 4

VSWG e.V.
-
Wohnträume
Untersuchung zur Bezahlbarkeit des Wohnens
Untersuchung für Sachsen!
Liebe Mitglieder,
wir möchten Ihnen die umfassende Untersu-
chung „Wohnträume“ unseres Genossenschafts-
verbandes zur Kenntnis geben.
Dahinter verbirgt sich viel Zahlenwerk und Statis-
tik. Die Auswertung und Interpretation ist zuge-
gebener Maßen recht kompliziert.
Das Ergebnis dieser Studie möchten wir für Sie
nachfolgend zitieren. Eine in diesem Umfang
durchgeführte Untersuchung ist mir in diesem
Umfang bisher nicht bekannt. Die Erkenntnisse
und Aussagen zum Thema Mieten sind sehr ein-
deutig, auch für unsere Genossenschaft!
Mit der vorliegenden Untersuchungsmethode
wurde erstmalig die Versorgungsqualität der Be-
völkerung in Sachsen auf der Basis verschiede-
ner Fallgruppen analysiert. Die Bezahlbarkeit
des Wohnens ist sehr breit gestreut. Während
einige Fallgruppen wie alleinstehende Senioren
oder Alleinerziehende gerade in der Lage sind,
Mieten (Nettokaltmieten) zwischen ca. 3,80 und
4,70 EUR/qm zu finanzieren, verfügen Doppel-
verdiener oder besser verdienende Singles ohne
Kinder über ein Potential, die Mieten jenseits von
10 EUR/qm ohne Probleme bezahlen können.
Dazwischen befinden sich Menschen, die sich
zwar mit ausreichendem Wohnraum versorgen
können, aber Einschränkungen in Kauf nehmen.
Ein sehr günstiges Mietniveau von um 4,70 EUR/
qm ermöglicht dies für große Teile der sächsi-
schen Bevölkerung. Würde laut Studie eine theo-
retische Kostenmiete von 7,22 EUR/qm zum An-
satz kommen, die erforderlich und notwendig wä-
re, würden alle möglichen Kosten einschließlich
1,2,3 5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,...16
Powered by FlippingBook